Bild Thema Kommunikations-Tipps

Streit lass nach

Ein Mann, eine Frau, viele Beziehungsprobleme: Nutzen Sie unsere Expertentipps und Übungen für konstruktive Gespräche mit Ihrem Partner. 

Nach einer erfüllenden und harmonischen Beziehung sehnen sich die meisten Menschen. Der Schlüssel liegt in der Fähigkeit, gut miteinander zu reden: Sich Wünsche mitteilen, Alltagsabsprachen treffen und Meinungsverschiedenheiten klären. Auch wenn das einfach klingt, erleben sehr viele Paare das genaue Gegenteil. Es kommt zu Beziehungsproblemen, die in einem fruchtlosen Hin und Her oder Angriff und Verteidigung enden. Bis hin zu einer lähmenden Sprachlosigkeit.

Gute Gespräche brauchen Übung

Wenn Sie als Paar oder auch für sich allein Ihre Kommunikation verbessern oder wiederbeleben möchten, kann Ihnen das Konzept achtsamer Kommunikation konkrete Hinweise geben. Die folgenden Arbeitsblätter in Zusammenarbeit mit den Beziehungstrainern Ute Niemann und Ingo Zacharias bieten hilfreiche Kommunikationsregeln und Übungen, wie Sie eine gute Verbindung zu Ihrem Partner schaffen und Ihr Beziehungsleben verbessern.

  1. Einführung in die achtsame Kommunikation
  2. Achtsame Kommunikation Schritt für Schritt
  3. Menschliche Bedürfnisse erkennen und befriedigen
  4. Gute und schlechte Beispiele achtsamer Kommunikation
  5. Beispiel: Die SMS des Ex-Freundes entdeckt
  6. Übung: Meine Beobachtung, Gefühle, Bedürfnisse und Bitte
  7. Übung: Der innere Stimmungsbericht
  8. Wahrnehmungs-Übung: Zwei Minuten dreimal am Tag
     

Seitenspalte

     
     
 
close
close
close
close
Ihre Lesezeichen